🧑 💻 We schrijven artikelen over gadgets, computers, auto's, spelletjes en hobby's. Nuttige recensies over de meest interessante

Facebook bringt intelligente Brillen der Marke Ray-Ban auf den Markt

0

Nachrichten

Frederic Legrand – COMEO/Shutterstock

Der nächste Hardware-Launch von Facebook wird keine Smartwatch oder ein anderes Portal-Produkt sein. Stattdessen wird es laut Mark Zuckerberg eine „intelligente Brille” von Ray-Ban sein. Die Brille wird kein integriertes Display haben oder AR-Funktionen ausführen, obwohl sie „einige ziemlich nette Dinge tun wird”.

Was ist so toll an den Facebook Ray-Bans? Nun, das ist immer noch ein Rätsel. Aber ohne AR-Funktionalität unterscheiden sich intelligente Ray-Bans wahrscheinlich nicht allzu sehr von Amazons Echo Frames – das kann einen eingebauten persönlichen Lautsprecher, ein Mikrofon und Unterstützung für intelligente Assistenten bedeuten. Facebook könnte auch einen Weg finden, diese Smart Glasses mit Messenger oder Instagram zu integrieren, möglicherweise durch die Verwendung einer eingebauten Kamera.

In jedem Fall wird die intelligente Brille das ikonische Design von Ray-Bans beibehalten, und es könnte sich um eine Sonnenbrille handeln. Das könnte eine breitere Anziehungskraft haben als die dicken Echo-Rahmen von Amazon, die sich nicht von einer trendigen Marke abkoppeln können und wirklich nur für kurzsichtige Erwachsene nützlich sind.

Facebook bringt intelligente Brillen der Marke Ray-Ban auf den Markt

Facebooks Project Aria AR-Brille unterscheidet sich stark von den smarten Ray-Bans. Facebook

Es muss klargestellt werden, dass sich die intelligenten Ray-Bans stark von den Project Aria-Rahmen von Facebook unterscheiden, die AR-Technologie verwenden, um die Grenze zwischen dem Internet und dem wirklichen Leben zu verwischen. Es wird wahrscheinlich mehrere Jahre dauern, bis die Project Aria AI-Brille herauskommt, und selbst dann kann die Preisgestaltung ein Hindernis für Facebook sein.

Während wir auf den Start von Project Aria warten, wird Facebook wahrscheinlich versuchen, den Markt mit kleineren Smart-Produkten zu überschwemmen, wie den smarten Ray-Bans und der angeblichen Smartwatch. Diese Produkte werden zu Facebooks „ Metaverse ” beitragen, das im Grunde ein Mixed-Reality- (oder AR-lastiger) Lebensstil ist, der sich um Facebook-Dienste dreht.

Das Ziel von Metaverse ist nicht, Hardware zu verkaufen, sondern Facebook zu einem invasiven Aspekt in jedem Winkel Ihres Lebens zu machen. Facebook kann das Metaverse verwenden, um Anzeigen zu schalten, Daten zu sammeln und zu verkaufen und Sie sogar dazu zu ermutigen, Produkte über Facebook-eigene Marktplätze zu kaufen (Instagram-Benutzer wissen es). Natürlich gibt es viele Möglichkeiten, wie wir von dieser Beziehung profitieren könnten, genauso wie wir heute von den bestehenden Plattformen von Facebook profitieren können.

Das Metaverse wird Facebook auch dabei helfen, das Geschäft zu seinen eigenen Bedingungen zu führen, anstatt mit Hardwareherstellern wie Apple und Google zu kämpfen. Aber das hängt davon ab, wie viel Erfolg das Unternehmen mit neuen Produkten wie den smarten Ray-Bans findet. Alte Gerüchte deuteten darauf hin, dass die Ray-Bans dieses Jahr auf den Markt kommen würden, aber eine Veröffentlichung im Jahr 2022 scheint jetzt, da wir in den August gehen, wahrscheinlicher.

Quelle: Facebook über The Verge



Aufnahmequelle: www.reviewgeek.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen