🧑 💻 We schrijven artikelen over gadgets, computers, auto's, spelletjes en hobby's. Nuttige recensies over de meest interessante

Spiritueller Nachfolger von Google Reader erscheint im neuesten Chrome für Android-Update

0

Andreas Heinzmann

Bereits im Mai kündigte Paul Bakaus von Google eine neue Chrome-Funktion namens Web Feed an. Es ist ein geistiger Nachfolger von Google Reader, mit dem Sie den RSS-Feeds von Websites folgen und den Inhalt kuratieren können, der auf Ihrer Chrome-Startseite ankommt. Jetzt ist Web Feed endlich in einer stabilen Version von Chrome für Android verfügbar, obwohl Sie die Funktion manuell aktivieren müssen.

Wie von Android Police berichtet, kann jeder mit der neuesten Version von Chrome für Android (Version 92) den Web Feed über das Flags-Menü aktivieren. Der Vorgang ist ganz einfach – kopieren Sie einfach chrome://flags/#web-feed in Ihre Adressleiste, wählen Sie Web-Feed und dann die Option „Aktivieren”. Chrome wird dann neu gestartet, um die Web-Feed-Funktion zu aktivieren.

Herzlichen Glückwunsch, Sie können jetzt den RSS-Feeds Ihrer Lieblingsseiten folgen. Besuchen Sie eine Nachrichtenseite oder einen Blog und drücken Sie auf das Menüsymbol (drei Punkte) in der oberen rechten Ecke Ihrer Chrome-App. Drücken Sie dann die Schaltfläche „Folgen” am unteren Rand des Dropdown-Menüs.

Gefolgte Websites werden auf Ihrer Chrome-Startseite auf der Registerkarte „Folgen” angezeigt, direkt neben der Registerkarte „Für Sie”. Wenn Sie den Algorithmus hassen, werden Sie es lieben, einen Web-Feed zu kuratieren! Die ganze Erfahrung fühlt sich ein bisschen nostalgisch an.

Hier gibt es nur ein paar Dinge zu beachten. Wie die meisten Funktionen, die sich hinter Chrome-Flags verstecken, ist der Web-Feed etwas unpoliert und funktioniert möglicherweise nicht perfekt. Außerdem hat der „Folge”-Feed noch keine manuelle Aktualisierungsschaltfläche, sodass Sie keine sofortigen Updates von Ihren Lieblingsseiten erhalten. Zukünftige Versionen von Chrome werden wahrscheinlich diese Knicke ausbügeln, und Web Feed wird schließlich (hoffentlich, vielleicht) Exit-Flags und eine Standardfunktion für alle Benutzer werden.

Jetzt muss Google nur noch Web Feed zum Desktop-Browser hinzufügen! Wenn Sie Probleme beim Aktivieren von Web Feed haben, gehen Sie in den Play Store und aktualisieren Sie auf Chrome Version 92. Sie können Chrome Version 92 auch von APK Mirror herunterladen .

Quelle: Android-Polizei

Aufnahmequelle: www.reviewgeek.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen