...
🧑 💻 We schrijven artikelen over gadgets, computers, auto's, spelletjes en hobby's. Nuttige recensies over de meest interessante

Red Magic 6R Review: Das Gaming-Phone für Leute, die kein Gaming-Phone wollen

290

Bewertung: 8/10?

– 1 – Absoluter heißer Müll

  • 2 – Sorta lauwarmer Müll
  • 3 – Stark fehlerhaftes Design
  • 4 – Einige Vorteile, viele Nachteile
  • 5 – Akzeptabel unvollkommen
  • 6 – Gut genug, um im Angebot zu kaufen
  • 7 – Großartig, aber nicht Klassenbester
  • 8 – Fantastisch, mit einigen Fußnoten
  • 9 – Halt die Klappe und nimm mein Geld
  • 10 – Absolutes Design-Nirwana

Preis: $499-599

Cameron Summerson

Ich habe ein Geständnis. Jedes Mal, wenn ich die Worte „Gaming-Telefon” lese, zucke ich zusammen. Das ganze Konzept erscheint mir albern. Aber ein Teil dieser Arbeit besteht darin, persönliche Gefühle beiseite zu lassen, um Produkte objektiv zu bewerten. Das habe ich also für das Nubia Red Magic 6R getan. Und ich bin (meistens) froh, dass ich das gemacht habe, weil es ein Knaller von einem Telefon ist.

  • Mörderische Leistung
  • Großes, schönes, schnelles Display
  • Tolle Spezifikationen für das Geld
  • Schlankes, minimalistisches Design (für ein Gaming-Telefon)
  • Haptische Auslöser haben einen bedeutenden Einfluss auf das Spielen

  • Unterdurchschnittliche Kameras
  • Keine IP-Bewertung
  • Kein kabelloses Laden
  • Spamige, aufgeblähte Software

Die meiste Zeit denke ich, dass Gaming-Telefone dumm aussehen. Sie sind übertrieben und doof. Ich glaube nicht, dass Gamer diese Ästhetik die meiste Zeit wirklich mögen, aber Unternehmen treiben sie weiter voran. Das ist das Schöne am Red Magic 6R (oder 6 Racing, wie es manchmal genannt wird): Es sieht nicht wirklich wie ein Gaming-Telefon aus. Es sieht fast aus wie ein normales Telefon, das jeder normale Mensch benutzen würde. Als selbsternannter Normalo-Mensch gefällt mir das.

Sobald Sie dieses Ding jedoch starten, wissen Sie, dass es sich um ein Gaming-Telefon handelt. Die Software ist so konzipiert, dass sie sich auf Spiele konzentriert, obwohl sie nicht so anmaßend ist, wie das klingen mag. Es funktioniert auch ziemlich gut als echtes Telefon. Und mit einem Spitzenpreis von nur 600 US-Dollar ist es eine ziemlich überzeugende Option, egal ob Sie spielen oder nicht.

Big Fat Beefy Boi-Spezifikationen

Red Magic 6R Review: Das Gaming-Phone für Leute, die kein Gaming-Phone wollen

Cameron Summerson

Wir können nicht wirklich in eine Bewertung einsteigen, ohne mit den technischen Daten zu beginnen, oder? Wenn große Zahlen und Top-End-Hardware Ihre Dinge sind, wenn es um technische Daten geht, dann ist das 6R ein Telefon, das Sie mit Sicherheit zumindest ein bisschen prickeln lässt. Hier ist, womit wir arbeiten:

  • Anzeige: 6,67 Zoll 144 Hz AMOLED
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 888 5G
  • Arbeitsspeicher: 8GB / 12GB (überprüft)
  • Speicher: 128 GB / 256 GB (überprüft)
  • Rückfahrkameras: 64 MP Hauptkamera, 8 MP Ultrawide, 5 MP Makro, 2 MP Tiefenschärfesensor
  • Frontkamera: 16 MP
  • Anschlüsse: USB-C
  • Kopfhöreranschluss: Nein
  • Akku: 4200 mAh mit 30 W Schnellladung (kein kabelloses Laden)
  • Biometrie: In-Display-Fingerabdrucksensor
  • Konnektivität: Wi-Fi 6E, 2×2 MiMO, Bluetooth 5.2, GPS, GLONASS, NFC
  • Eindringschutz: Keiner
  • Android-Version: RedMagic OS 4.0 basierend auf Android 11
  • Preis wie bewertet: 599 $

Ich überprüfe das Top-End-Modell mit 12 GB RAM und 256 GB Speicher, aber Sie können 100 US-Dollar sparen, wenn Sie sich für das 8-GB-/128-GB-Modell entscheiden. Ich kann mir vorstellen, dass es im Grunde auch funktioniert, aber wenn Sie mehrere Apps gleichzeitig ausführen, spüren Sie möglicherweise den „Mangel” an RAM.

Erwähnenswert ist natürlich auch, dass dies das Einstiegstelefon von Red Magic ist. Die 6 und 6 Pro haben ähnliche Spezifikationen, bieten aber noch mehr Durchschlagskraft. Das 6R ist der Vorstoß des Unternehmens, Benutzer anzuziehen, die Gaming-Performance ohne Gaming-Ästhetik wünschen. Ich denke, es funktioniert, vor allem, weil es immer noch viel Spielreiz hat. Es hat sogar kapazitive Schulterauslöser!

Während die technischen Daten ziemlich beeindruckend sind, ist nicht alles perfekt. Ich war enttäuscht, einen Mangel an kabellosem Laden und IP-Rating auf einem ansonsten Flaggschiff-Telefon zu sehen, aber das sind die Arten von Ecken, die oft gekürzt werden, um die Kosten niedrig zu halten. Und wenn man bedenkt, dass dieses Telefon fast die Hälfte der Kosten ähnlicher Handys kostet, macht es Sinn. Es ist keine schlechte Entscheidung, nur eine enttäuschende.

Es gibt auch das potenzielle (und wahrscheinliche) Problem mit der Trägerkompatibilität. Das 6R hat in den Vereinigten Staaten eine sehr begrenzte 5G-Unterstützung – es unterstützt nur das N41-Band. Interessanterweise ist die Geschichte für die 4G-LTE-Abdeckung sehr ähnlich, da das 6R nur die Bänder B4, B5, B12, B17, B20 und B41 unterstützt. Das ist etwa ein Drittel der verfügbaren Bänder in den Vereinigten Staaten, was bei einigen Benutzern zu Kompatibilitätsproblemen führen könnte.

Als ich eine drahtlose Cricket-SIM-Karte in dieses Telefon einlegte, wurde sie als „nur 3G” erkannt, obwohl zwei der verfügbaren LTE-Bänder von Cricket (B4, B17) unterstützt wurden. Dies wiederum führte dazu, dass meine Leitung gesperrt wurde, weil Cricket die Unterstützung für reine 3G-Geräte eingestellt hatte. Dies wird auch auf der Website von Cricket bestätigt, nachdem die IMEI durch den Kompatibilitätsprüfer gelaufen ist. Infolgedessen hatte ich keine andere Wahl, als das Telefon nur im WLAN zu testen.

Da Cricket auf AT&T-Türmen läuft, ist AT&T-Kompatibilität für dieses Telefon wahrscheinlich ein No-Go. Es funktioniert jedoch mit T-Mobile. Verizon ist definitiv out, aber das ist in erster Linie bei entsperrten Telefonen wie diesem der Fall.

Hardware- und Bauqualität: Big Fat Beefy Boi Build

Red Magic 6R Review: Das Gaming-Phone für Leute, die kein Gaming-Phone wollen

Cameron Summerson

Mit einem 6,67-Zoll-Display ist dies ein großes Telefon. Mit 186 Gramm ist es jedoch nicht das schwerste auf dem Markt. Es bietet ein gutes Gleichgewicht zwischen Größe und Gewicht, wodurch es nicht nur angenehm zu tragen, sondern auch großartig zu verwenden ist. Das Aluminiumgehäuse ist bei meinem Testgerät auf alle möglichen Arten glänzend und hat ein paar kleine Berührungen am rechten Rand (wenn man auf die Rückseite des Telefons schaut), die ihm einen zusätzlichen ästhetischen Reiz verleihen.

Ich denke, das Gesamtbild hier ist ziemlich edel – es sieht nicht aus wie eine einfache Platte eines Telefons, aber es ist nicht so übertrieben, dass es nur schreit: „Lol, Bruder, du solltest Call of Duty auf mir spielen” (obwohl du sollte unbedingt Call of Duty darauf spielen). Es ist ziemlich erfrischend, ein Telefon mit etwas Schwung zu sehen, aber es ist nicht abstoßend.

Alles in allem ist es sicher ein rutschiger Boi. Ich habe aus diesem Grund (unter anderem) eine starke Abneigung gegen Aluminiumtelefone, und das gilt auch hier. Das Ding ist einfach schwer zu halten ohne das Gefühl zu haben es fallen zu lassen. Glücklicherweise befindet sich in der Box ein dünnes, durchsichtiges TPU-Gehäuse, sodass Sie dies direkt von Anfang an ansprechen können. Ich empfehle, den Joker so schnell wie möglich dorthin zu werfen und es zu lassen. Sie werden es nicht bereuen.

Während die Gesamtästhetik nicht so anstößig ist, könnte die große alte Kamerabeule für einige Benutzer sein. Dieses Telefon hat vier Kameras und einen Blitz, die alle in die obere linke Ecke gestopft sind, was zu einem fetten Daddy von einem Kamerabuckel führt. Es ist nicht das sexyste Kamera-Array, das ich je gesehen habe (es gibt nur so viele Möglichkeiten, dieses Zeug zu verkleiden), aber es ist auch nicht das schlechteste. Es ist größtenteils in Ordnung – erwarten Sie nur ein bisschen Wackeln, wenn Sie diesen Kerl auf den Rücken legen, selbst mit dem Telefon in einer Tasche.

An der Außenkante des Telefons wird es etwas interessanter, da auf der rechten Seite (wenn Sie das Display im Hochformat betrachten) die kapazitiven Auslöser zu finden sind. Diese befinden sich im Querformat in den oberen Ecken des Telefons, was die Verwendung ziemlich offensichtlich macht: Diese sind für Spiele. Ich werde unten näher darauf eingehen, wie das funktioniert, aber die TL; DR ist, dass sie ziemlich großartig sind.

Sie finden die Lautstärkewippe und den Netzschalter zwischen den Auslösern, was für mich nie Sinn ergibt. Auf der linken Seite des Telefons befindet sich nichts. Anstatt also alles auf eine Seite zu stopfen, warum nicht entweder die Lautstärkewippe oder den Netzschalter dort drüben platzieren? Leider ist dies das Layout, das so viele moderne Telefone verwenden. Ich verstehe es nicht.

Zurück im Hochformat finden Sie unten den USB-C-Anschluss und den einzigen Lautsprecher des Telefons. Dies ist eine dumme Platzierung für den Lautsprecher, da Ihre Hand ihn vollständig abdeckt, wenn Sie das Telefon im Querformat verwenden. Wenn Sie also Videos ansehen oder Spiele spielen – zwei Mal möchten Sie mit ziemlicher Sicherheit hören, was vor sich geht – ist es entweder gedämpft oder völlig stumm. Außerdem, warum würdest du keine Stereolautsprecher in ein Gaming-Telefon einbauen? Nicht gut.

Abgesehen von einigen fragwürdigen Designentscheidungen fühlt sich dieses Telefon jedoch großartig an. Die Passform und das Finish sind beide auf den Punkt gebracht, was es zu einem Vergnügen macht, es zu halten, zu verwenden und sogar anzusehen – ich gusta.

Es gibt nur eine wirkliche Beschwerde über die Hardware: die haptische Engine. Es ist schrecklich. Ich würde bei einem Gaming-Telefon eine scharfe, straffe Haptik erwarten, aber die Vibration hier ist nicht gut. Es ist schwammig und fühlt sich einfach schlecht an – besonders beim Tippen. Yuck.

Anzeige: Groß, schön und glatt

Red Magic 6R Review: Das Gaming-Phone für Leute, die kein Gaming-Phone wollen

Cameron Summerson

Ich bin mir wirklich nicht sicher, was ich über das Display des Red Magic 6R sagen soll, was ich noch nicht über ein Dutzend anderer großer, schöner AMOLED-Displays gesagt habe. es ist groß, schön und AMOLED. Was willst du noch?

Oh ich weiss. Sie wollen hohe Bildwiederhol- und Abtastraten, richtig? Gute Nachrichten: Dies hat beides. Es bietet eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hz (kann auf 60, 90 oder 120 eingestellt werden) sowie eine Berührungsrate von 360 Hz. Also, was wird dir das wirklich bringen? Ein flüssigeres Gesamterlebnis und besseres Spielen. Es ist schließlich ein Gaming-Telefon.

Ich sehe keinen großen Unterschied zwischen 120 Hz und 144 Hz, aber vielleicht werden Sie es tun. Aber selbst dann bin ich nicht wirklich überzeugt, dass es den zusätzlichen Akku-Hit wert ist? Wenn Ihnen ein möglichst flüssiges Erlebnis wichtig ist, dann sind 144 Hz der richtige Weg. Ansonsten sind 120Hz ziemlich genau so gut. 90 Hz und 60 Hz sind beide auch gut für den täglichen Gebrauch, aber wenn ich die Option habe, werde ich mich jedes Mal für 120 Hz entscheiden.

Unter diesem großen, schönen und schnellen Display finden Sie das Lesegerät für Fingerabdrücke (Daumenabdrücke?). Ich bin zugegebenermaßen kein Fan von Fingerabdrucksensoren unter dem Display, aber bisher war dies einer der zuverlässigsten, die ich je verwendet habe. Es ist konstant schnell und genau, also habe ich keine Beschwerden. Das ist vielleicht eine Premiere!

Leistung und Software: Ungeheuer schnell, aber schrullig

Red Magic 6R Review: Das Gaming-Phone für Leute, die kein Gaming-Phone wollen

Die kapazitiven Trigger sind genial. Cameron Summerson

Sehen Sie, der Snapdragon 888 gepaart mit 12 GB RAM ist kein Problem. Es ist wirklich das Gegenteil von einem Slouch. „Aber Cam”, höre ich dich sagen, „was ist überhaupt das Gegenteil von einem Lendenschurz?” Zur Hölle, wenn ich es weiß, aber wenn ich raten müsste, würde ich sagen, es ist der Snapdragon 888 gepaart mit 12 GB RAM.

Natürlich könnte ich das wahrscheinlich über so ziemlich jedes Telefon mit 888 und 12 GB RAM sagen. Und das würde ich wahrscheinlich. Es sei denn natürlich, es hat schlecht optimierte, miese Software. Sehen Sie, das ist hier die Hälfte der Gleichung. Ich denke also, dass RedMagic OS 4.0 auch dabei eine Rolle spielt. Und ja, es ist schnell, aber es ist auch anders.

Ich hasse es nicht, aber ich liebe es sicher nicht.

Das ist eine dieser „lasst uns Dinge ändern, nur um sie zu ändern”-Situationen. Zum Beispiel ist das Einstellungsmenü im Vergleich zu Standard-Android neu angeordnet, und viele dieser Änderungen machen keinen Sinn. Es gibt einen Eintrag für Display, aber auch einen für Always-on Display. Warum nicht einfach letzteres in ersteres verschachteln?

Es gibt so viele Kleinigkeiten. Nachtlicht wird im Bereich „Schnelleinstellungen” als „EyeCare-Modus” bezeichnet. Ich habe länger gebraucht, als ich zugeben möchte, um das herauszufinden, weil es im Einstellungsmenü Nachtlicht heißt. Diese Funktion funktioniert von vornherein nicht richtig – sie schaltet sich automatisch ein, deaktiviert sich aber selten so, wie es sollte. Deshalb musste ich es zuerst in den Schnelleinstellungen finden.

Red Magic 6R Review: Das Gaming-Phone für Leute, die kein Gaming-Phone wollen

Das ist ein Desaster. Cameron Summerson

Der Benachrichtigungsbereich ist auch ein heißes Durcheinander. Zunächst einmal ist es mit Symbolen geladen. Um es noch schlimmer zu machen, sind einige auf der linken Seite angeheftet, wie NFC und Bluetooth, während andere auf der rechten Seite sind, wie Wi-Fi und der Akku. Hier gibt es absolut keine Organisation. Es gibt keine Möglichkeit, die meisten davon zu deaktivieren, ohne die Funktion zu deaktivieren, um die Sache noch schlimmer zu machen. Es ist schockierend, wie dumm das ist.

Ich könnte noch ein paar andere kleine Nuancen wie diese aufzählen, aber das würde diese Rezension länger machen, als sie ohnehin schon ist (sprich: viel zu lang). Sie müssen nur wissen, dass dies bei diesem Telefon keine Seltenheit ist. Änderungen ohne Grund sind überall.

Aber es ist nicht alles schlecht. Da es sich um ein Gaming-Telefon handelt, sind viele Spielfunktionen integriert. Die meisten davon befinden sich in Game Space – einer alternativen Art von Benutzeroberfläche, die über das Schnelleinstellungsfeld gestartet werden kann. Es ist im Grunde ein alternativer Launcher für Ihre Spiele.

Das ist jedoch noch nicht alles. Es hat auch ein raffiniertes kleines herausziehbares Fach, wenn Sie im Spiel sind, mit dem Sie alle möglichen Dinge wie die Bildrate optimieren, Schaltflächen auslösen, die Zielhilfe aktivieren, Videos aufnehmen, Makros festlegen, Benachrichtigungen blockieren und sogar das Level optimieren können der Leistung. Und das meiste davon ist überraschenderweise nicht nur Flaum – es ist tatsächlich nützlich.

Nehmen Sie zum Beispiel die Trigger-Tweaks. Wie bereits erwähnt, verfügt dieses Telefon über kapazitive Berührungsauslöser auf der Oberseite (im Querformat). Sie können die Schaltflächen zuweisen, um Bildschirmelemente zu aktivieren, wodurch Sie in vielen Spielen effektiv ein zusätzliches Paar Finger erhalten. Diese Einstellungen sind auch spielspezifisch, sodass Ihre Einstellungen in Call of Duty nicht dieselben sind wie in Asphalt 9 und so weiter.

Red Magic 6R Review: Das Gaming-Phone für Leute, die kein Gaming-Phone wollen

Ich bin hier, um Ihnen zu sagen, dass dies einen bedeutenden Einfluss darauf hat, wie Sie spielen. In Call of Duty Mobile habe ich den rechten Abzug zum Abfeuern meiner Waffe und den linken zum Nachladen, was geringfügig erscheinen mag, aber definitiv einen Wettbewerbsvorteil bietet. Dadurch kann mein rechter Daumen allein den Spieler steuern, wodurch das Zielen einfacher und schneller wird. Es ist ein deutlicher Unterschied zum Spielen ohne Trigger.

Red Magic 6R Review: Das Gaming-Phone für Leute, die kein Gaming-Phone wollen

Das Gleiche gilt für die Touch-Reaktion und die Bildrate. Wiederum mit Call of Duty Mobile als Referenzspiel spielte ich mehrere Runden auf dem 6R, dann mehrere auf dem Pixel 5 und noch einige weitere auf dem iPad. (Ich bin FunnelWeaver im Spiel, wenn Sie spielen.) Der Unterschied in Reaktionszeit und Latenz ist sofort spürbar. Das 6R ist für Spiele gerüstet, und das merkt man. Wenn Sie Spiele spielen, verschafft Ihnen dieses Telefon einen Vorteil. Keine Frage.

Außerdem möchte ich die Lochkamera beim Spielen ansprechen. Ich habe gelesen, dass einige Benutzer dies als störend und störend empfinden, aber ich habe es beim Spielen nie bemerkt. Sicher, es wäre schön, hier eine andere Art von Kamera zu haben, aber ich denke, das ist keine große Sache.

Abschließend möchte ich noch auf die Bloatware eingehen. Weil es einige gibt, und es nervt. Der schlimmste Übeltäter ist der NextWord-Browser, der ständig Benachrichtigungen in voller Größe mit Bildern für „Neuigkeiten” pusht. Es ist unglaublich aufdringlich und sehr nervig. Glücklicherweise können Sie diese ausschalten – Sie sollten es aber nicht müssen.

Also ja, während die Software selbst insgesamt nicht an der besten Stelle steht, gleichen die Gesamtleistung und die Spieloptimierungen dies im Wesentlichen aus. Es ist ein Biest.

Kameras: Sie kaufen kein Gaming-Telefon für die Fotografie

Red Magic 6R Review: Das Gaming-Phone für Leute, die kein Gaming-Phone wollen

Cameron Summerson

Auf der Rückseite des Red Magic 6R befinden sich vier Kameras. Und es überrascht nicht, dass sie nicht großartig sind. Sie werden die Arbeit erledigen, sicher – erwarten Sie hier nur keine Bilder in Apple-, Samsung- oder Google-Qualität.

Wie bei den meisten Telefonen in dieser Preisklasse können Sie bei guter Beleuchtung einige ziemlich solide Bilder aufnehmen. Sie sind scharf und klar, können aber manchmal auch übersättigt enden. Bei schwacher Beleuchtung leidet die Leistung viel mehr. Auch dies ist alles selbstverständlich.

Red Magic 6R Review: Das Gaming-Phone für Leute, die kein Gaming-Phone wollen

Die Frontkamera ist für den Einsatzzweck (Selfies) gut genug, wobei der Portraitmodus hier nicht so toll ist. Wie ich schon so oft gesehen habe, ist es schwierig, Kanten zu definieren, was zu einem seltsamen „Glühen” um das Motiv herum führt.

Red Magic 6R Review: Das Gaming-Phone für Leute, die kein Gaming-Phone wollen

Was ist das für ein Ring um meinen Kopf?

Wenn Sie ein Telefon für die Kamera kaufen, ist dies nicht das richtige Telefon für Sie. Aber das wussten Sie wahrscheinlich schon. Dies ist das Telefon, das Sie für all die anderen Dinge kaufen. Aber um fair zu sein, es hat auch bessere fotografische Fähigkeiten als andere Red Magic-Telefone. Wenn Sie also ein Gaming-Telefon mit besseren Kameras als andere Gaming-Telefone suchen, ist dies keine schlechte Wahl.

Fazit: Ein gutes Gaming Phone, aber auch ein gutes Phone

Das Red Magic 6R ist ein gutes Telefon. Wie ein allgemein gutes Telefon! Sicher, es hat seine Macken (wie alle Telefone) und die Kameras sind nicht großartig, aber für das Geld ist es ein felsenfestes Stück Hardware, das man in die Tasche stecken kann. Auch wenn Sie nicht viele Spiele spielen, ist es im täglichen Gebrauch schnell und butterweich.

Natürlich glänzt dieses Telefon wirklich beim Spielen. Die haptischen Auslöser sind eine besonders nette Geste, da sie im Vergleich zu Telefonen, die diese Funktion nicht haben, einen echten Wettbewerbsvorteil bieten. Wenn Sie sich also für Spiele interessieren und nicht einen Arm und ein Bein auf ein neues Telefon fallen lassen möchten, ist dies eine großartige Option, die Sie Ihrer Auswahlliste potenzieller Einkäufe hinzufügen können – vorausgesetzt natürlich, es ist mit Ihrem Mobilfunkanbieter kompatibel.

Bewertung: 8/10

Preis: $499-599

  • Mörderische Leistung
  • Großes, schönes, schnelles Display
  • Tolle Spezifikationen für das Geld
  • Schlankes, minimalistisches Design (für ein Gaming-Telefon)
  • Haptische Auslöser haben einen bedeutenden Einfluss auf das Spielen

  • Unterdurchschnittliche Kameras
  • Keine IP-Bewertung
  • Kein kabelloses Laden
  • Spamige, aufgeblähte Software

Aufnahmequelle: www.reviewgeek.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen