🧑 💻 We schrijven artikelen over gadgets, computers, auto's, spelletjes en hobby's. Nuttige recensies over de meest interessante

ZTE Axon 30 Ultra Review: Ein großartiges Telefon für sich

1

Bewertung: 7/10?

– 1 – Absoluter heißer Müll

  • 2 – Sorta lauwarmer Müll
  • 3 – Stark fehlerhaftes Design
  • 4 – Einige Vorteile, viele Nachteile
  • 5 – Annehmbar unvollkommen
  • 6 – Gut genug, um im Angebot zu kaufen
  • 7 – Großartig, aber nicht Klassenbester
  • 8 – Fantastisch, mit einigen Fußnoten
  • 9 – Halt die Klappe und nimm mein Geld
  • 10 – Absolutes Design-Nirwana

Preis: 750 $

Andreas Heinzmann

Wenn Sie sich das ZTE Axon 30 Ultra überhaupt angesehen haben, wissen Sie, dass die meisten Rezensenten und Enthusiasten darauf hinweisen, dass es eine erschwingliche Alternative zum Samsung Galaxy S21 ist. Ich denke, das ist ein Nachteil für das Axon 30 Ultra, das wirklich ein großartiges Telefon für sich ist und nicht viel billiger als das Telefon, das es angeblich unterbietet.

  • Flaggschiff-Leistung
  • Fantastisches 144-Hz-Display
  • Beeindruckende, flexible Kameraauswahl
  • 65-Watt-Schnellladung
  • Android 12-Update kommt Ende 2021 oder Anfang 2022

  • Kein kabelloses Laden
  • Keine IP-Wasserbeständigkeitsbewertung
  • Funktioniert nicht mit Verizon, schlechte 5G-Kompatibilität
  • Fotos werden oft überbearbeitet
  • Kamera-Auslöseton kann nicht ausgeschaltet werden

Ich bin wirklich beeindruckt von den technischen Daten, der Leistung, dem einzigartigen 144-Hz-Display und dem beeindruckenden Kamera-Array des ZTE Axon 30 Ultra – keine Lüge, es hat eine der flexibelsten Kameraauswahlen aller heute erhältlichen Telefone. Es ist keineswegs ein perfektes Gerät, und seine Warzen sind schwer zu ignorieren, aber ich glaube nicht, dass seine Kauffähigkeit so sehr von der Preisgestaltung abhängt, sondern von seinen einzigartigen Funktionen und anderen Stärken.

Ja, das ZTE Axon 30 Ultra ist ein erschwingliches Flaggschiff, und Ihr Budget könnte der entscheidende Faktor sein, ob Sie es oder ein anderes Gerät kaufen. Aber in dem Monat, in dem ich dieses Mobilteil getestet habe, habe ich gesehen, wie das Galaxy S21 für 780 US-Dollar in den Handel kam, nur 20 US-Dollar mehr als das Axon 30 Ultra. Aus diesem Grund werde ich versuchen, mich auf die Stärken und Schwächen des Axon 30 Ultra zu konzentrieren, ohne dass der Preis mein Urteilsvermögen trübt.

Hinweis: Das ZTE Axon 30 Ultra funktioniert nur mit den Netzen von AT&T und T-Mobile. Es funktioniert nicht mit Verizon. Außerdem unterstützt es nur das 5G-Netz von T-Mobile und kann selbst dann nur eine Verbindung zu einem Band herstellen. Wenn Sie Verizon verwenden oder sich für 5G interessieren, überspringen Sie das ZTE Axon 30 Ultra.

Spec-Talk

Gut googly moogly, dieses Telefon ist saftig! ZTE hat einige der besten verfügbaren Hardware in das Axon 30 Ultra gesteckt, und das sieht man. Achten Sie nur auf einige Macken, wie das Fehlen von kabellosem Laden.

Spezifikationen

  • Anzeige: 6,67 Zoll, FHD+ (2400 x 1080), Seitenverhältnis 20:9, 144 Hz, gebogenes AMOLED-Display
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 888 5G
  • Arbeitsspeicher: 8 GB (überprüft), 12 GB
  • Speicher: 128 GB (überprüft), 256 GB
  • Rückfahrkameras: 64MP Weitwinkelobjektiv (Sony IMX686/OIS/F1.6), 64MP Ultraweitwinkelobjektiv (Samsung GW3/120° Wide/Ultra-Low Distortion/F2.2), 64MP Porträtobjektiv (Samsung GW3/F1 .9), 8 MP Periskop-Teleobjektiv (OIS/5-facher optischer Zoom/60-facher
    Hybrid-Zoom)
  • Frontkamera: 16MP Selfie-Kamera
  • Anschlüsse: USB-C
  • Kopfhöreranschluss: Nein
  • Akku: 4.600 mAh mit 65-Watt-Schnellladung (Ladegerät im Lieferumfang enthalten)
  • Kabelloses Laden: Nein
  • Biometrie: In-Display-Fingerabdruckleser, Face Unlock
  • Konnektivität: Wi-Fi 6E 802.11a/b/g/n/ac/ax, 4×4 MIMO; Bluetooth 5.2; NFC
  • 5G-Kompatibilität: 5G: n1/n3/n28/n41/n78 (funktioniert nur mit den 5G-Netzen von T-Mobile)
  • Eindringschutz: Keiner
  • Android-Version: Android 11 (MyOS 11)
  • Farben: Schwarz
  • Preis wie überprüft: 750 $ (überprüft), 850 $

Ein sanftes, aber aufregendes Flaggschiff-Design

ZTE blieb beim Axon 30 Ultra bei einem zurückhaltenden, aber modernen Design. Es hat ein großes Display mit leicht gebogenen Kanten (sehr geschmackvoll), einen riesigen Kamerabuckel (nicht geschmackvoll) und eine Glasrückseite. Alles in allem sieht es aus und fühlt sich an wie eine ausgereifte Version der neuesten Samsung-Handys (wie es viele Android-Flaggschiffe tun).

Da es sich um Samsungs Design handelt, verhindert der Kamerabuckel des Axon 30 Ultra natürlich, dass es flach auf einem Tisch liegt, wenn Sie keine Handyhülle haben. ZTE enthält eine durchsichtige, harte Plastikhülle in der Box, und obwohl es nicht das eleganteste Ding ist, erledigt es die Arbeit.

Ich habe ein wenig Zeit damit verbracht, das Axon 30 Ultra ohne seine Hülle zu verwenden, und festgestellt, dass das Telefon mit einer Hand schwierig zu bedienen sein kann. Es ist eine Herausforderung, über das 6,67-Zoll-Display zu greifen, und die rutschige Glasrückseite des Telefons hilft nicht. Dies ist natürlich nur ein Teil der Verwendung eines großen Telefons, und die Glasrückseite ist kein Problem, wenn Sie eine Hülle verwenden.

ZTE Axon 30 Ultra Review: Ein großartiges Telefon für sich

Ja, der Bildschirm könnte etwas heller sein. Andreas Heinzmann

Obwohl ich kein großer Fan von Fingerabdrucklesern unter dem Bildschirm bin, ist der Axon 30 Ultra schnell und zuverlässig. Ich hatte anfangs etwas Probleme damit, aber nur, weil ich während des Einrichtungsvorgangs nicht aufgepasst habe. Hoppla! Mein Fehler führte mich dazu, die Face-Unlock-Funktion des Telefons auszuprobieren, die beeindruckend schnell ist und auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut funktioniert. (Ich sollte erwähnen, dass Android Face Unlock nicht sehr sicher ist – jeder mit einem Bild Ihres Gesichts kann daran vorbeikommen.)

Das Display ist genauso schlecht, wie Sie es erwarten würden. Die Farben und der Kontrast des FHD+ AMOLED-Panels des Axon 30 Ultra sind absolut auf den Punkt gebracht, und mit einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hz sehen Animationen butterweich aus (obwohl ich keinen großen Unterschied zwischen 144 Hz und 120 Hz feststellen kann). Meine einzige Anmerkung ist, dass das Display ein kleines bisschen heller sein könnte, aber um fair zu sein, es ist viel heller als OLED-Displays von vor ein paar Jahren.

Ich habe das Axon 30 Ultra etwa einen Monat lang getestet, und bei regelmäßiger Verwendung hält der 4.600-mAh-Akku etwas mehr als einen Tag – vielleicht länger, wenn Sie die Bildwiederholfrequenz auf 60 Hz oder 90 Hz begrenzen. Allerdings habe ich das Telefon nicht auf 5G getestet, daher kann Ihre Laufleistung variieren.

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um noch einmal darauf hinzuweisen, dass das Axon 30 Ultra Trägern nur sehr begrenzte Unterstützung bietet. Es funktioniert nur mit AT&T- und T-Mobile-Netzen, und selbst dann können nur T-Mobile-Kunden die 5G-Funktionen nutzen (und das ist Sub-6 5G, nicht die schnellere mmWave). Vielleicht konzentriert sich ZTE auf den chinesischen und europäischen Markt, und das ist in Ordnung, aber ein Flaggschiff-Gerät in den Vereinigten Staaten herauszubringen, ohne Verizon (das einen Marktanteil von 40 % hat) zu unterstützen, ist dumm.

Killerleistung, cooles Betriebssystem, seltsame Übersetzungen

ZTE Axon 30 Ultra Review: Ein großartiges Telefon für sich

GROSSE, SCHÖNE UI-TASTEN Andrew Heinzman

Ausgestattet mit einem Snapdragon 888-Chip und 8 GB RAM bietet das Axon 30 Ultra Leistung auf Flaggschiff-Niveau im täglichen Gebrauch oder beim Spielen. Trotz meiner größten Bemühungen bleibt es nie hängen oder stottert. Ich gehe davon aus, dass das Axon 30 Ultra dank seiner Hardware sehr lange halten wird, und ZTE sagt mir, dass Ende 2021 oder Anfang 2022 ein Android 12-Update kommt, was beruhigend ist (obwohl ich garantierte Jahre bevorzuge -langes Engagement für OS-Updates).

Aber Leistung ist nicht alles. Beschissene Software kann oft ein ansonsten großartiges Telefon ruinieren. Obwohl ich mir wünsche, dass ZTE an einer abgespeckten Version von Android festhält, muss ich zugeben, dass die MyOS 11-Software des Unternehmens ziemlich knallhart ist. Es sieht toll aus, es ist einfach zu navigieren, und ich bin auf keine Fehler gestoßen.

ZTE Axon 30 Ultra Review: Ein großartiges Telefon für sich

Obwohl ich ein großer Fan von MyOS 11 bin, hat es einige schlecht übersetzte Menüs. Andreas Heinzmann

Eines der bestimmenden Merkmale von MyOS 11 sind seine großen UI-Schaltflächen, die mir ans Herz gewachsen sind. Ich hatte zuerst meine Vorbehalte, aber sie sehen wirklich cool aus und lassen sich leicht pressen, ohne dumme Fehler zu machen. Komischerweise macht mich die Verwendung von MyOS 11 auf die bevorstehende Version von Android 12 gespannt, die größere UI-Elemente als frühere Versionen von Android bietet. (Ich freue mich auch auf MyOS 12, da das Android 12-Erlebnis genau das Richtige für ZTE zu sein scheint.)

Meine einzige Beschwerde bei MyOS 11 ist, dass einige seiner Menüs unpoliert und schlecht übersetzt sind. Es ist ein sehr seltsames Problem, dass ich mehr screencapped hätte. Das einzige Beispiel, das ich festhalten wollte, war das Dual-Wi-Fi-Menü, das sich wie etwas aus Google Translate liest und einige ernsthaft inkonsistente Interpunktion aufweist. Es ist keine große Sache, aber es nervt.

Die bisher besten Kameras von ZTE, aber reicht das?

ZTE Axon 30 Ultra Review: Ein großartiges Telefon für sich

Andreas Heinzmann

Warum dominieren Apple, Google und Samsung den Handymarkt? Ich bin sicher, es gibt eine Menge Gründe, aber als Kunde bleibe ich eher bei diesen Marken, weil ihre Kameratechnologie dem Spiel um Jahre voraus ist. Selbst Konkurrenten wie OnePlus und Sony, die Tonnen von Ressourcen in die Kameratechnik stecken, sind den großen Hunden immer einen Schritt hinterher.

Es ist eine beschissene Situation. Selbst wenn ein Hersteller mit der Rechenleistung oder Anzeigequalität namhafter Flaggschiff-Telefone mithalten kann, muss er dennoch ein Gerät mit einer großartigen Kamera verkaufen. Sonst werden viele Kunden und Kritiker unabhängig vom Preis damit nicht zufrieden sein.

Es ist also schwer, über die Kameras des Axon 30 Ultra zu sprechen. Sie machen großartige Fotos – viel besser als jedes andere ZTE-Telefon. Auch die Kameraauswahl und Software können sich sehen lassen. Die Haupt-, Ultraweitwinkel- und Porträtkameras verfügen über 64-Megapixel-Sensoren, und Sie können mit allen drei Objektiven gleichzeitig aufnehmen, um Ihre Chancen auf eine großartige Aufnahme zu verbessern. Es gibt auch eine Menge integrierter Filter, einen Nachtmodus und 8K-Videounterstützung.

ZTE Axon 30 Ultra Review: Ein großartiges Telefon für sich

Mit dem Axon 30 Ultra aufgenommene Bilder haben ein scharfes, detailliertes Aussehen, was Sie von solchen High-Megapixel-Sensoren erwarten würden. Das Ultraweitwinkelobjektiv ist ein echter Gewinner und wird definitiv diejenigen ansprechen, die es satt haben, die Ultraweitwinkelobjektive mit niedrigen Megapixeln zu verwenden, die in den meisten Telefonen zu finden sind. Ich bin auch ein großer Fan des Porträtobjektivs, das sich sehr breit anfühlt, und das 8-Megapixel-Teleobjektiv bietet OIS und 5-fachen optischen Zoom.

Aber das Axon 30 Ultra hat die Angewohnheit, Bilder zu überverarbeiten. Sein Nachtmodus wird den großen Marken nicht gerecht, und die Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen ist unzuverlässig. Es gibt auch einen merklichen Unterschied in Farbe, Sättigung, Schärfe und Kontrast zwischen den einzelnen Kameras. Und obwohl ich ein Fan des Porträtobjektivs bin, hat es kein OIS, also ist es in Umgebungen mit wenig Licht fast nutzlos, und die unscharfen Hintergrundeffekte sehen einfach nicht gut aus. (Komischerweise war das beste Foto im Hochformat, das ich aufgenommen habe, das meiner oben gezeigten Katze.)

In den unteren Bildern, die nicht sehr gut aussehen, sehen Sie zwei Beispiele für den Nachtmodus des Axon 30 Ultra und ein Paar unverschämt überbearbeiteter Bilder, die tagsüber aufgenommen wurden. Ich fand, dass der Nachtmodus brauchbar ist, aber oft verschwommene Aufnahmen erzeugt, und dass das Axon 30 Ultra selbst bei günstiger Beleuchtung große Probleme hat, lebhafte Motive wie hellgrünes Gras und magentafarbene Blütenblätter zu verarbeiten.

ZTE Axon 30 Ultra Review: Ein großartiges Telefon für sichZTE Axon 30 Ultra Review: Ein großartiges Telefon für sichZTE Axon 30 Ultra Review: Ein großartiges Telefon für sichZTE Axon 30 Ultra Review: Ein großartiges Telefon für sichOben: Nachtmodus; Unten: ein Beispiel für überbearbeitete Aufnahmen bei hellem Licht.

Wenn ich das Kameraerlebnis auf diesem Telefon mit einem Wort beschreiben müsste, würde ich es „inkonsistent” nennen. Wie auf den obigen Fotos zu sehen ist, kann das ZTE Axon 30 Ultra bei richtiger Beleuchtung selbst in Innenräumen wunderschöne Bilder machen Objektive sind nützlich und brauchbar und bieten mehr Flexibilität als ein durchschnittliches Kamerahandy.Aber für jedes gute Foto, das mit dem Axon 30 Ultra aufgenommen wurde, gibt es eine Handvoll Bilder, die aussehen, als wären sie von einem Highschool-Fotografiestudenten in Lightroom überarbeitet worden.

Ach, noch was. Die Kamera hat ein Verschlussgeräusch, das Sie nicht abstellen können. Hoffentlich behebt ZTE dieses Problem mit einem zukünftigen Update, denn es ist eines der nervigsten Dinge, die ich je in einem Telefon gesehen habe. Ich mag auch nicht, wie das Axon 30 Ultra allen Fotos ein Wasserzeichen hinzufügt, obwohl es einfach zu deaktivieren ist.

Das Wesentliche: Kaufen Sie es für seine Vorzüge, nicht für seinen Preis

ZTE Axon 30 Ultra Review: Ein großartiges Telefon für sich

Andreas Heinzmann

Wenn ZTE dieses Telefon vor ein paar Monaten herausgebracht hätte, wäre es meiner Meinung nach ein offensichtlicher Kauf. Aber die Dinge sind im Moment etwas kompliziert. In dem Monat, seit ZTE mir dieses Axon 30 Ultra geschickt hat, habe ich gesehen, wie das Samsung Galaxy S21 für rund 780 US-Dollar in den Handel kam. (Ich gehe davon aus, dass die zukünftigen Verkäufe noch niedriger ausfallen werden.) Außerdem bereitet sich RedMagic darauf vor, ein mit Snapdragon 888 ausgestattetes Telefon für nur 500 US -Dollar auf den Markt zu bringen, und Samsung wird voraussichtlich diesen Herbst das erschwingliche Galaxy S21 FE ankündigen (das letztjährige Galaxy S20 FE kostete nur $700 beim Start).

Aus diesem Grund denke ich, dass das Axon 30 Ultra für manche Leute schwer zu verkaufen sein könnte. Es ist ein Killer-Telefon mit einer der flexibelsten Kameraauswahlen, die ich je gesehen habe (auch wenn die Fotoqualität unbeständig ist), aber es ist nicht das beste Telefon aller Zeiten und wirklich nicht viel billiger als die Konkurrenz.

Wenn Sie also das Axon 30 Ultra kaufen, schlage ich vor, es für die Vorzüge des Telefons zu tun, nicht für den Preis. Vielleicht suchen Sie nach einem benutzerfreundlicheren Ultraweitwinkelobjektiv, einem 144-Hz-Display oder einem Flaggschiff-Android-Telefon, das von jemand anderem als Samsung stammt. Das Axon 30 Ultra ist ein fantastisches Telefon für sich – ignorieren Sie einfach nicht seine Mängel oder lassen Sie sich von seinem Preis Ihr Urteilsvermögen trüben.

  • Flaggschiff-Leistung
  • Fantastisches 144-Hz-Display
  • Beeindruckende, flexible Kameraauswahl
  • 65-Watt-Schnellladung
  • Android 12-Update kommt Ende 2021 oder Anfang 2022

  • Kein kabelloses Laden
  • Keine IP-Wasserbeständigkeitsbewertung
  • Funktioniert nicht mit Verizon, schlechte 5G-Kompatibilität
  • Fotos werden oft überbearbeitet
  • Kamera-Auslöseton kann nicht ausgeschaltet werden

Aufnahmequelle: www.reviewgeek.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen